Oddbjørg Reinton, Gemälde und Märchen

Oddbjørg Reinton, Märchen und Kunst
 
 
 
 
        Manchmal ist es nützlich, in seiner eigenen Geschichte zurückzugehen. Dieser Gedanke leitete die Kunstmalerin Oddbjørg Reinton, als sie vom Märchenmuseum in Norwegen die Einladung erhielt, sich dort an einer Ausstellung zu beteiligen. Denn wenn etwas in ihrer Kindheit ihr Leben prägte, dann waren es Märchen. Oder, vielmehr, einige Illustrationen aus gewissen Märchenbüchern.
 
 
 
 
 
 
 
 
        So suchte Oddbjørg Reinton einige visuelle Elemente der Märchen hervor, die sie ganz besonders beeindruckt hatten - Illustrationen, Buchcover... Schon als Kind hatte sie oft das Gefühl, dass die Märchen noch nicht zu Ende wären. Jetzt entschloss sie sich endlich zu dem, was sie früher schon immer tun wollte: sie erfand Fortsetzungen.
 
 
 
 
 
 
 
 
        Und diese Fortsetzungen malte sie über die alten Illustrationen. Einige Elemente verschwanden, neue kamen hinzu - unter ihrem Pinsel gingen die Märchen weiter. So entstanden Bilder, die wie eine Reise durch die alten Erinnerungen der Malerin sind. Die Erinnerungen verschmelzten zu einer Mischung aus Fantasie und Erfahrung. Doch gleichzeitig setzte sie die Tradition vieler alter Künstler fort: Leinwand war teuer, also übermalte man alte Bilder.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
        Oddbjørg Reinton malte ihre eigenen „Fortsetzungen” der Märchen Etappe für Etappe, jedes Mal tauchten neue Elemente auf, andere verschwanden. Dieses ständige Auftauchen und Verschwinden symbolisiert für die Künstlerin das menschliche Auge - seine Wahrnehmung und den nie endenden Prozess ihrer Veränderung. Jede Etappe wurde in Fotos festgehalten und schließlich zu einem Video montiert - einem Video, das ein Märchen erzählt - und gleichzeitig ein zweites Märchen präsentiert... das von der Erstehung eines Gemäldes, das seinerseits in eine ganz eigene Märchenwelt führt.
 
 
 
 
 
 
Um das Video über die Entstehung des Gemäldes „Märchen für Kinder” von
Oddbjørg Reinton wirklich zu genießen, stellen Sie bitte den Ton auf volle Lautstärke.