Véro Lhommet, Glasmosaik und Natur

 
 
 
 

Glasmosaik mit Blume von Véro Lhommet

 
        Die Glasmosaike von Véro Lhommet präsentieren auch die verschiedensten Motive aus der Natur. Die Blume, die sie ins Zentrum dieses Mosaiks gesetzt hat ist in zarten Weiß- und Blaufarben gehalten, die weniger an einen heißen Sommertag erinnern, sondern die Milde des Frühlings fühlen lassen, mit den Farben des Mittelmeers in der Wahlheimat der Künstlerin.
 
 
 
 
Natur im Glasmosaik: Véro Lhommet
 
 
 
        Glasmosaik, das ein klassisches Thema aus der Natur aufgreift.
 
 
 
 
 
 
 
 
        Diese Idee, Motive aus der Natur in Form von Glasmosaiken zu präsentieren war schon in Südspanien beliebt, zur Zeit der Araber. Man weiß heute, dass in dieser Epoche nicht nur die Wissenschaft, sondern auch die Kunst eine bedeutende Rolle im täglichen Leben spielte. Die Verbundenheit mit der Natur der Menschen dieser Tage drückte sich auch weitgehend in der Kunst aus. So findet man in ihren Glasmosaiken die verschiedensten Blumen und Blätter, Früchte und Bäume, kopiert aus der Natur.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
        Doch die Werke von Véro Lhommet folgen keiner vorbestimmten Kunstrichtung. Die Künstlerin hat vielmehr ihren eigenen Stil begründet. Ihre Glasmosaiken zeugen von Schönheit - der Schönheit des Materials, der Zartheit seiner Farben, seiner Leuchtkraft, wenn es vom Licht berührt wird. Doch gleichzeitig sind sie Ausdruck der immensen Lebensfreude einer Künstlerin.