Alain Vaissière, digitale Graffifotos

 
 
 
Alain Vaissière, Fotos und Digitaltechnik
 
 
 
 
 

Alain Vaissière: Kunst ist Spaß... und Traum

        Er nennt sich „plastischer Künstler”, und seine Werke sind digitale „Graffifotos”, Bilder, die auf der Basis eines Fotos im Computer entstehen. Einst in der Raumschifftechnik tätig, benutzt Alain Vaissière, der sich inzwischen mit Herz und Seele der Kunst verschrieben hat, quasi alle Möglichkeiten unserer Zeit: er verbindet Fotografie und klassisches Zeichnen mit digitalen Techniken, und für die Herstellung seiner Bilder bedient er sich selbst industrieller Prozesse...
 
 
 
Plastischer Künstler und Graffifotos: Alain Vaissière
 
 
 
 
        Vor den Werken von Alain Vaissière ist Kraft - „Energie” - das erste Wort, das einem in den Sinn kommt - die Energie des Künstlers, die sich über seine Werke auf den Betrachter überträgt. Doch gleich darauf folgt der Eindruck der Farben, eines echten, fabelhaften Farbfestivals, und dann denkt man an Fantasie und schließlich, wenn die erste Überraschung überwunden ist und man sich still in dieses enorme Feuerwerk an Farben und Fantasie verliebt, dann zählt nur noch Poesie.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
       Alain ist Künstler - was ihn nicht hindert, mit beiden Beinen in der modernen Zeit zu stehen. Kunst, das ist für ihn Spaß. Und Traum.
 
 
 
 
 
 
Digitale Kunst von Alain Vaissière
 
 
 
 
 
 
 
 
        Die Kunst von Alain Vaissière ist genauso erstaunlich wie der Künstler: ein großer, starker Mann, der das Leben von ganzem Herzen liebt, der gerne lacht und gleichzeitig empfindsam und sensibel ist. So sind auch seine Werke - einerseits das Ergebnis einer vollkommenen Beherrschung aller modernen Digitaltechniken und, gleichzeitig, Ausdruck menschlicher Zärtlichkeit, das Verlangen nach Liebe und Harmonie, die überwältigende, kindlich reine Freude an Schönheit und Farben. Alain Vaissière ist ein echter Mensch. Und ein echter Künstler.
 
 
 

Freiheit, Traum und Schönheit

        Kaum ein Künstler ist so frei wie Alain Vaissière. Für ihn gelten keinerlei Normen, er folgt keiner Schule, keinem Stil - er folgt ausschließlich seiner Fantasie und seinem Talent. Wenn er ein neues Werk erschafft - und er erschafft ständig neue Werke - dann geht er vor wie ein Gourmand, gleichzeitig Leckermaul und Feinschmecker. Seine Fantasie ist nimmersatt, er wühlt in Farben und Formen, greift nach Schönheit wie ein Ertrinkender nach einem Floss, missachtet alle Regeln... und was bleibt, ist ein Traum.
 
 
 
 
 
Alain Vaissière, Farben und Fantasie
 
 

Alain Vaissière, Digitaltechnik, Lebensfreude und Farben

        Wenn man Alain Vaissière zum ersten Mal trifft, fällt vor allem seine Bescheidenheit, seine Offenheit und sein freundliches Wesen auf - eine Bescheidenheit, wie sie vielmehr einem unbekannten Künstler anstünde. Doch der Meister der Graffifotos ist alles andere als unbekannt: eine Ausstellung jagt die andere, man kennt ihn in Frankreich wie in Marokko oder Amerika. Doch wenn er gerade nicht auf Reisen zu einer seiner Ausstellungen ist, hat er großen Spaß daran, Kunstliebhaber zu empfangen, seine Werke zu zeigen und über Kunst, Kunstrichtungen und die Welt der Künstler zu plaudern.
 
Alain Vaissière - 34200 Sète - alain.vaissiere@yahoo.fr - Homepage