Marie-Laure Vivien

 
 
 
 
 
        Wenn man Marie-Laure Viviens Atelier besucht, das Atelier Rouge-Azur - Atelier Rot-Azur - dann ist man erst einmal frappiert von seiner herrlichen Lage. Ganz am Rand des mittelalterlichen Dorfes Puéchabon, mitten in der Natur, ist es von Bäumen und Blumen umgeben.
 
       Tritt man dann durch den Torbogen in den Innenhof, glaubt man, in einer verzauberten Welt zu sein. Das alte, aber gut erhaltene Haus, der Garten... ein Traum, in dem man nicht erstaunt ist, auf das sanfte Lächeln einer Künstlerin wie Marie-Laure zu stoßen.
 
 
Catherine Cotonian-Moiroux und die weiße Tonerde
Die bemalte weiße Tonerde aus Saint-Jean-de-Fos
 
 
Catherine Cotonian-Moiroux, Keramikerin
 
 
        Man sieht sofort, dass Marie-Laure Vivien ihre Arbeit liebt. Sie zeigt ihre Kunstwerke mit bescheidenen Gesten, doch ihre Augen glitzern. Nichts macht ihr mehr Freude als eine gelungene Vase oder eine Teeschale, die mit einem besonders schönen Muster aus dem Brennofen kommt. Auf ihre sanfte Art preist sie ihre Werke nicht an, zumindest nicht mit Worten. Doch wenn sie eins davon in die Hand nimmt und seine Linien zeigt, dann weiß man, dass sie das Schöne liebt.
 
 
 
        Doch Marie-Laure Vivien studiert nicht nur die „Geheimnisse” des Brennofens, wo oft wenige Grade über ein Muster oder eine Farbe entscheiden. Sie bemalt auch viele ihrer Werke, liebevoll, mit Geduld und Talent. Und wenn es darum geht, originelle Formen zu finden, dann meldet sich manchmal das „Kind in der Frau”...
 
 
 
 
 
        Es ist jetzt jetzt über 25 Jahre her, dass sich Marie-Laure Viviens als Keramikerin in Puéchabon niedergelassen hat. Sie ist Mitglied des Vereins der Töpfer von Saint-Jean-de-Fos und ihr Atelier zählt zu den anerkannten Werkstätten von Saint-Guilhem-le-Désert, dem Grand Site de France, einer der „Großen Kulturstätten von Frankreich”, zu der auch der Ort Puéchabon gehört. Marie-Laure arbeitet vor allem mit der japanischen Technik Raku, aber auch mit Sandstein.
 
Teekannen von Catherine Cotonian-Moiroux
 

Atelier Rouge-Azur - Marie-Laure Viviens

        Marie-Laure Viviens empfängt Sie gerne in ihrem Atelier am Rande des mittelalterlichen Ortes Puéchabon, um Ihnen ihre Kunstwerke in Raku- und Sandstein-Technik zu zeigen. Alle ihre Werke sind garantiert bleifrei. Um sicher zu sein, dass sie auch genügend Zeit für Sie hat, ist es natürlich besser, sie vorher anzurufen.
 
Atelier Rouge-Azur - 36, route de Lavène
34150 Puéchabon - marielaure.vivien@wanadoo.fr - Tel. 04 67 57 77 02