Françine Bassetto

 
Atelier Françine Bassetto
 
Françine Bassetto malt das Licht des Mittelmeers, sie malt Formen und Farben. Doch vor allem malt sie Lebensfreude. Für sie ist die Malerei der Traum vom Lebensglück, von Schönheit und dem Wunsch, Menschen froh zu machen. Sie schaut sich um, sieht und malt - der Blick wird zu Licht.
 
 

Véronique Beucher

 
Atelier Véronique Beucher
 
Farben werden zu Melodien, Melodien zu Formen. Véronique Beucher fängt den Augenblick ein, den unsichtbaren Traum, die Eleganz des Vergänglichen. Sie erspürt die Gefühle ihrer Umwelt und bannt sie auf die Leinwand.
 
 

Jean de Blanchard

 
Atelier Jean de Blanchard
 
Jean de Blanchard hat den Hyperkubismus erfunden - einen Stil, der wie kaum ein anderer unser Jahrhundert ausdrückt. Die Wegwerfgesellschaft wird zur Quelle der Künste, das Kunstwerk ist beweglich wie unsere Zeit...
 
 

Sylvie Chaudret

 
Atelier Sylvie Chaudret
 
Malen, das ist wie Leben schenken. Für Sylvie Chaudret ist es die Farbe, die dem Gemälde seine Seele gibt - nicht die Formen erzeugen Farben, sondern die Farben erzeugen Formen, eine Farbe ruft nach der anderen, das Bild entsteht und fängt an, zu leben.
 
 

Ivan Dmitriev

 
Atelier Ivan Dmitriev
 
Ivan Dmitriev ist Maler, Dichter, Musiker, ... kurz, durch und durch ein Künstler. Er ist offen für alles Neue, es gibt nichts, was ihn nicht interessiert. Und dabei ist alles, was er anfasst, von höchster technischer und künstlerischer Qualität.
 
 

Jacques Drai

 
Atelier Jacques Drai
 
Für Jacques Drai ist jedes Werk ein einmaliger Augenblick der Kreation. Farben, Formen und Gefühle verschmelzen zu einem Gemälde, außerhalb von Zeit und Raum.
 
 

André Leclerc

 
Atelier André Leclerc
 
Wenn André Leclerc ein Portrait malt, so ist er genauso in seinem Element wie auf einem 10 Meter hohen Gerüst, vertieft in ein riesiges Trompe-l'oeil. Er lebt mit und für die Kunst, mit einem fast unheimlichem Talent.
 
 

André Le Corre

 
Atelier André Le Corre
 
André le Corre ist Kunstmaler und plastischer Fotograf. Aus diesen beiden Techniken hat er seinen eigenen Stil erschaffen: seine eigene Form zu kommunizieren, das Leben zu hinterfragen und auf die Suche nach den Dingen des Lebens zu gehen. Leben und Kunst ist für ihn eins.
 
 

Nathalie Le Gall

 
Atelier du Singe Vert
 
Nathalie Le Gall ist Malerin, Grafikerin, Bildhauerin... Ihr Schaffensdrang ist immens, und es gibt vermutlich keine künstlerische Erfahrung, vor der sie zurückschrecken würde. Schönheit erschaffen, das ist ganz einfach ihr Leben. Sie lebt von und für die Kunst.
 
 

Taos Talata

 
Atelier Taos Talata
 
Taos Talata ist eine Frau und eine Künstlerin, die stets in zwei Kulturen lebte. Sie wohnt in Frankreich, doch sie wurde in der Kabylei geboren, in einem berberischen Stamm.
 
 

Jean-Claude Toquebiol

 
Atelier Jean-Claude Toquebiol
 
„Ich rede nicht, ich male.” Für Jean-Claude Toquebiol ist die Kunst eine Sprache, die in ihrer Ausdrucksfähigkeit stärker ist als alle menschlichen Worte. Er kommuniziert über seine Bilder, malen bedeutet für ihn, am Leben sein.
 
 

Béatrix Vincent

 
Atelier Béatrix Vincent
 
Die Gemälde von Béatrix Vincent sprechen von den Gefühlen der Frauen, ihren Freuden, ihren Leiden, ihrem Kampf. Ihr Ausdruck ist der der Stadtmaler, der street art. Der Betrachter projeziert seine Gefühle in die Werke und fühlt sich befreit.