Catherine Cotonian-Moiroux

 
 
 
 
        Als Catherine Cotonian-Moiroux ihren Studien in Geologie folgte und, später, als sie als Geotechnikerin in einem Ingenieurbüro in Lyon Arbeit fand, hätte sie sich nie träumen lassen, eines Tages Töpferin zu werden. Doch eines Tages entdeckte sie die Schönheit des Languedoc, das Hérault-Tal mit seinem romantischen Dorf Saint-Jean-de-Fos - und die Töpferei... und sie beschloss, ihr Leben zu ändern.
 
       Doch zuerst musste sie lernen. Sie begann, sich mit allem zu beschäftigen, was ein Töpfer wissen muss, vom Drehen bis zur Emaille, und immer als Autodidakt.
 
 
 
Catherine Cotonian-Moiroux und die weiße Tonerde
Die bemalte weiße Tonerde aus Saint-Jean-de-Fos Catherine Cotonian-Moiroux, Keramikerin
 
 
 
        Die Anerkennung ließ nicht lange auf sich warten. Ihr erstes Atelier eröffnete sie zusammen mit einem befreundeten Künstler, wenig später hatte sie dann ihr eigenes Atelier, und 2014 wurde sie schließlich in den angesehenen Verein Ateliers d'Art de France aufgenommen, den Kunstwerkstätten von Frankreich, die größte Auszeichnung für jeden freischaffenden Künstler.
 
 
 
 
 
 
 
        Inzwischen sind Catherines Werke nicht nur auf den bekanntesten Töpfermärkten zu finden und werden in großen und kleinen Galerien ausgestellt, sie gehören auch zum Bestand der angesehensten Kunstsalons in Frankreich, Italien, Tschechien und Deutschland.
 
       Man kann ihre Arbeit auch in einem Buch über Kunst und Kunsthandwerk bewundern, das 2010 von dem schwedischen Journalisten Lars Hansare herausgegeben und anschließend in mehrere Sprachen übersetzt wurde.
 
 
 
 
 
 
        Was die Arbeit von Catherine Cotonian-Moiroux auszeichnet, das sind die farbenfrohen Motive - Blumen, geometrische Muster und immer und überall Arabesken.
 
       Ihre Malerei drückt teils orientalischen, teils provenzalischen Einfluss aus - und ändert sich im Laufe ihrer Reisen. Doch eins bleibt immer gleich: für Catherine ist es wichtig, dass ein Kunstwerk Freude überträgt... die Freude der Schönheit und der Farben.
 
Teekannen von Catherine Cotonian-Moiroux
 

Atelier Catherine Cotonian-Moiroux

        Catherine Cotonian-Moiroux empfängt die Freunde ihrer Werke in ihrem Atelier im Herzen des mittelalterlichen Städtchens Saint-Jean-de-Fos. Aber es ist natürlich sicherer, sie vorher anzurufen und einen Termin mit ihr auszumachen.
 
Atelier Catherine Cotonian-Moiroux - 37, rue des Écoles Laïques
34150 Saint-Jean-de-Fos - moiroux-cotonian@orange.fr - Tel. 06 80 28 13 29